Allgemein

Weitergeben statt Wegwerfen: Hildesheimer Foodsharing Teil II

In meinem Artikel im September 2017 habe ich bereits ├╝ber das Foodsharing im Stadtlabor (neben Caf├ę Kunterbunt) in Hildesheim berichtet. Zur Erinnerung: Circa 82 Kilogramm Lebensmittel schmei├čt jeder von uns j├Ąhrlich in den M├╝ll. Es sind h├Ąufig Lebensmittel, welche noch haltbar und lecker sind, aber einfach zu viel eingekauft wurden. Wenn wir das ganze mal bildlich betrachten wollen, f├╝llen 82 Kg in etwa zwei Einkaufswagen. Es ist eine traurige Bilanz. Aber jeder ist selbst f├╝r seine zwei Einkaufswagen verantwortlich und kann selbst handeln, um seine K├╝hlschrankleichen zu reduzieren.

Heute m├Âchte ich diesen Beitrag noch einmal aufgreifen, denn seither haben verschiedene Projekte in Hildesheim einen gro├čen Schritt in die richtige Richtung bewirkt!

Am 12. M├Ąrz 2018 er├Âffnete in der Nordstadt der erste Foodsharing-K├╝hlschrank in Hildesheim. Der sogenannte „Fair-Teiler“ zwischen der Martin-Luther-Kirche und dem Gemeindehaus steht jedem Menschen zu jeder Zeit frei zur Verf├╝gung und bietet die M├Âglichkeit, verschiedene Lebensmittel an andere weiterzugeben oder abzuholen, um diese zu verwerten. Ob Obst und Gem├╝se, Backwaren, Fertiggerichte oder auch bereits zubereitete Gerichte – alles was noch essbar ist kann in den K├╝hlschrank gelegt werden, selbst wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum bereits abgelaufen ist. F├╝r ungek├╝hlte Lebensmittel steht neben dem K├╝hlschrank ein Regal bereit, welches auch Platz f├╝r Kosmetik- und Hygieneartikel bietet.

Ein tolles Projekt, welches sich gerade noch in den Startl├Âchern befindet, aber meiner Meinung nach schon jetzt ganz gro├čes leistet und hoffentlich auch zu weiteren „Fair-Teilern“ in Hildesheim inspirieren kann!

Die Facebookgruppe „Foodsharing ! Hildesheim“ bietet au├čerdem eine tolle M├Âglichkeit Lebensmittel weiterzugeben oder mit Lebensmittelrettern in Kontakt zu treten, um von ihnen Leckereien abzuholen. Hier wird auch oft der Lebensmittelbestand des Foodsharing-Projekts im Stadtlabor gepostet, so dass man nicht unbedingt auf gut Gl├╝ck in die Stadt fahren muss.

Jeden ersten Sonntag im Monat findet um 16:00 Uhr ein Info- und Austauschtreffen zum Thema Foodsharing im Stadtlabor statt.

2 Gedanken zu „Weitergeben statt Wegwerfen: Hildesheimer Foodsharing Teil II“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s